Beiträge getagged ‘Helvetica’

Rechner + Helvetica = Solvetica

25 Dezember 2012
Artikel wurde nicht gefunden

 

Kürzlich bin ich auf Solvetica, einem Rechner für iOS-Devices, gestoßen, und ich dachte mir, den stell’ ich euch mal vor.

Die Universalapp für das iPhone, iPad (und iPad mini) ist gewissermaßen selbsterklärend. Es ist eben ein Taschenrechner in der bekannten Schriftart. Für Design-Freaks wie mich ein schönes Gimmik, und dank der netten Gesten wie z.B. nach Links wischen für “Löschen” oder nach Rechts, um die Gleichung zu lösen sehr einfach zu bedienen. Außerdem lassen sich die vorher ausgerechneten Aufgaben noch einmal durch tippen auflisten.

Solvetica ist für 0,89€ im App Store erhältlich. Wer also noch knapp ‘nen Euro übrig hat, der ist hier gut investiert. ;)

 

Artikel wurde nicht gefunden

Twittelator Neue, der wohl schönste Twitter-Client

4 April 2012
Twittelator Neue (AppStore Link) Twittelator Neue
Hersteller: Stone Design Corp
Freigabe: 12+
Preis: 4,49 € Download

 

Wie ihr ja wisst, liebe ich Apps, die toll aussehen. Dazu kommt ein weiterer Twitter-Client, der aber anders als alle anderen ist. Er ist der wohl schönste, den es bis jetzt für iOS gibt. Auch die allerkleinsten Details sind perfekt gemacht, und machen ihn somit wirklich einzigartig.

Beim allerersten Starten bis hin zur Timeline ist es sehr elegant und schlicht gehalten. Sobald alles eingerichtet ist, erscheint die Timeline mit allen Tweets seiner Following. Am unteren Displayrand ist eine Navigationsleiste, die es erlaubt zwischen seinem eigenen Profil, der Direct Messages, seiner Timeline, seiner Mentions und einem Menü mit Suche/Entwürfen und mehr zu wechseln. Dazu sei gesagt, dass man auch seine Listen als Timeline hinzufügen und somit durch diese blättern kann. Bei längerem Drücken auf einen Tweet in der Timeline erscheint ein Menü, um die wichtigsten Funktionen zu erhalten (Antworten, Retweeten, Faven…). Wenn jemand Fotos postet, werden diese unterhalb des Tweets eingeblendet und man kann sie durch einmaligen Tippens öffnen. Alles ist mit netten Animationen belegt und wirkt viel ansprechender als manch andere Applikation.

Twittelator Neue war lange mein Haupt-App für Twitter, bis ich irgendwann wieder zurück zu Tweetbot wechselte. Warum? Es fehlt mir persönlich die Mute-Funktion, das Streaming, das es seit neuestem beim “Bot” gibt, und vor allem die Push-Funktion. Diese ist bei Tweetbot gratis dabei, doch bei Twittelator Neue kostet diese 1,59? extra, und das für nur 1 Jahr. Dies sollten die Entwickler überdenken, ob sich das wirklich auf lange Zeit lohnt.

Alles in allem ist es aber ein toller, und wirklich gut aussehender Twitter-Client für iPhone und iPod touch, und kostet mit 2,39? nicht viel.

 

Kalender für Helvetica-Liebhaber: Calvetica

25 Januar 2012
Calvetica Calendar (AppStore Link) Calvetica Calendar
Hersteller: Mysterious Trousers, LLC
Freigabe: 4+5
Preis: 2,69 € Download

Wer liebt Helvetica nicht? Simpel, schlicht, einfach. Genau das haben sich auch die Entwickler von Calvetica gedacht, und haben einen Kalender gebastelt, der nur mit der Schriftart auskommt. Das Ergebnis ist ein Kalender, der zwar nicht viele Funktionen mehr kann als die Standard-App von Apple, aber in einem einzigartigem Design.

Calvetica ist sehr schnell offen und einem springt ein geteilter Bildschirm entgegen. Auf der oberen Hälfte des Bildschirms ist die Monats-Ansicht, die untere ist mit der Tages-Ansicht gefüllt, die auch in eine Agenda- bzw. Wochen-Ansicht geändert werden kann. Beim ersten Start wird einem die Bedienung erklärt, da auch die Button auf’s Nötigste reduziert wurden. So kann man z.B. auf das “+” drücken, oder man bleibt auf der gewünschten Zeit drauf, um einen neuen Termin zu erstellen. Wenn man mehrere Kalender zu verwalten hat, wird einem auch hier eine Erleichterung angeboten und man kann diese mit verschiedenen Farben belegen. Der einzige große Vorteil gegenüber der Apple-Kalender-App ist die Wochenansicht, sobald man das iDevice in den Querformat gedreht hat.

Wem 2,39? für einen Kalender, der nicht viel mehr kann als der Offizielle, nicht zu wenig sind, der wird am Design sicher seine Freude haben, genauso wie ich. ;) Die App ist sowohl für das iPhone, als auch für das iPad ausgelegt. :)